Navigation

zurück

Flächennutzungsplan
48. Änderung des Flächennutzungsplans - Rücknahme Wohnbauflächen Dornberg -

Ziel des Bauleitplanverfahrens ist es Wohnbauflächen im Bereich des Dornbergs zurückzunehmen, da diese in den Außenbereich hineinragen und daher nicht für eine Wohnbebauung in näherer Zukunft in Frage kommen. Die Notwendigkeit der Flächenrücknahme besteht aufgrund des Überhangs an Wohnbauflächen im Flächennutzungsplan, welcher sich aus der berechneten Bedarfslage und den tatsächlich ausgewiesenen Flächen ergibt.
Diese Wohnbauflächen sollen zugunsten der 47. Änderung des Flächennutzungsplans im Bereich nördlich Klöcknerstraße / Schemmelweg zurückgegeben werden. Daher besteht ein direkter Bezug zu der 47. FNP-Änderung und dem Bebauungsplanverfahren 4 F - Nördlich Klöcknerstraße / Schemmelweg.

Für Rückfragen stehen Ihnen die genannten Ansprechpartner zur Verfügung.


Ansprechpartner

  • Frau Gabriele Stolbrink, Telefon: 02389 / 71-613, E-Mail: g.stolbrink@werne.de
  • Herr Yannick Harhoff, Telefon: 02389/71-605, E-Mail: y.harhoff@werne.de

Verfahrensschritte

  • 09.03.2021, Erarbeitungsbeschluss zur Änderung des FNP
  • 10.03.2021, Bekanntmachung Änderungsbeschluss

Bezüge zu anderen Planverfahren


Parallelverfahren