Navigation

zurück

Bebauungsplan
4 F - Nördlich Klöcknerstraße / Schemmelweg

Ziel des Bauleitplanverfahrens ist die Aufstellung des Bebauungsplans 4 F - Nördlich Klöcknerstraße / Schemmelweg. Durch das Verfahren soll die planungsrechtliche Voraussetzung für die Entwicklung eines neuen Wohnquartiers auf dem Betriebsgelände des Unternehmens Tecklenborg GmbH & Co. KG geschaffen werden. 

Die 47. Änderung des Flächennutzungsplans der Stadt Werne im Bereich Klöcknerstraße / Schemmelweg verläuft im Parallelverfahren gem. § 8 Abs. 3 BauGB. Zusätzlich hat das Planverfahren noch einen Bezug zur 47. Änderung des Flächennutzungsplans der Stadt Werne im Bereich Dornberg. Dort sollen Wohnbauflächen zurückgegeben werden, da die Stadt Werne einen Überhang an Wohnbauflächen im FNP besitzt. 

Bei Fragen wenden Sie sich an die genannten Ansprechpartner. 


Ansprechpartner

  • Frau Gabriele Stolbrink, Telefon: 02389 / 71-613, E-Mail: g.stolbrink@werne.de

Verfahrensschritte

  • 09.03.2021, Aufstellungsbeschluss gem. § 2 (1) BauGB
  • 10.03.2021, Bekanntmachung Aufstellungsbeschluss

Bezüge zu anderen Planverfahren


Parallelverfahren


Anhänge