Navigation

zurück

Bebauungsplan
4 G - Südl. Klöcknerstraße

Das Plangebiet befindet sich zwischen der Klöcknerstraße und der Lippestraße und wird schon seit langem durch die vorhandenen mittelständisch strukturierten Gewerbebetriebe geprägt. Aufgrund dieser langjährigen Prägung besitzt das Gebiet einen wichtigen Stellenwert als innerstädtischer Gewerbestandort.
Die verkehrsgünstige Lage und gute Erreichbarkeit führen dazu, dass das Plangebiet zum Nachteil der gewachsenen Versorgungsstrukturen aus Investoren- und Betreibersicht zunehmend als Standort zur Ansiedlung von zentrenrelevantem Einzelhandel an Intresse gewinnt. Negative Folgen wären allerdings neben dem Verlust von gewerblichen Bauflächen ein Funktionsverlust der Innenstadt aufgrund der Abwanderung des Einzelhandels aus dem Zentrum. Mit dem Bebauungsplan soll deshalb eine künftige Einzelhandelsentwicklung im Bereich 4 G insbesondere hinsichtlich der zulässigen Sortimente gesteuert werden.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die genannten Ansprechpartner.


Ansprechpartner

  • Frau Gabriele Stolbrink, Telefon: 02389 / 71-613, E-Mail: g.stolbrink@werne.de

Verfahrensschritte

  • 08.05.2007, Aufstellungsbeschluss gem. § 2 (1) BauGB
  • 28.06.2007 - 10.08.2007, Beteiligung gemäß § 13 a (2) BauGB i.V.m. § 13 (2) Nr. 3 BauGB und öffentliche Auslegung gemäß § 3 (2) BauGB
  • 29.06.2007, Bekanntmachung Aufstellungsbeschluss
  • 09.07.2007 - 10.08.2007, Öffentliche Auslegung gemäß § 3 (2) BauGB
  • 12.09.2007, Satzungsbeschluss gem. § 10 (1) BauGB
  • 21.09.2007, Bekanntmachung

Anhänge