logo

Stadtplanung in Passau

Navigation

zurück

Ehemaliges Brauereigelände

Übersichtsplan
Bebauungsplan
Ehem. Brauereigelände an der Auerspergstraße

Der Ausschuss für Stadtentwicklung und Verkehr beschloss in seiner Sitzung am 18.07.2017 die 121. Änderung des Flächennutzungsplanes mit integriertem Landschaftsplan zur Ermöglichung eines „urbanen Gebietes (MU)“ im Sinne des § 6 a Baunutzungsverordnung (BauNVO) sowie die im Parallelverfahren hierzu erfolgende Aufstellung des Bebauungsplanes „Ehem. Brauereigelände an der Auerspergstraße“, Gemarkung Haidenhof. Mit diesen Planungen soll auf dem rund 21.000 m² großen Gelände einer aufgelassenen Brauerei an der Auerspergstraße (Grundstücke Fl.Nr. 1, 1/3, 2, 3, 3/2, 4, 5, 7, 7/2, 8, 8/1, 106/1, 106/2 und 106/4 Gmkg. Haidenhof) anstelle des bisherigen Gewerbegebietes (GE) bzw. der südlich daran angrenzenden Mischgebietsflächen (MI) ein urbanes Gebiet (MU) für Wohnnutzungen und sonstige urbane Funktionen verwirklicht werden.


Ansprechpartner

  • Herr Johann Baumgartner, Telefon: 0851 396 398, E-Mail: johann.baumgartner@passau.de
  • Frau Christina Fuchs, Telefon: 0851 396 398, E-Mail: christina.fuchs@passau.de

Verfahrensschritte

  • 18.07.2017, Aufstellungs- bzw. Änderungsbeschluss gem. § 2 Abs.1 BauGB
  • 14.09.2018 - 15.10.2018, Frühzeitige Beteiligung der Behörden und Träger öffentlicher Belange gem. § 4 Abs. 1 BauGB sowie der Öffentlichkeit gem. § 3 Abs. 1 BauGB
  • 05.02.2019, Billigungs- und Auslegungsbeschluss
  • 08.03.2019 - 08.04.2019, Behördenbeteiligung gem. § 4 Abs. 2 BauGB und öffentliche Auslegung gem. § 3 Abs. 2 BauGB
  • 13.05.2019, Satzungsempfehlungsbeschluss
  • 22.07.2019, Satzungsbeschluss gem. § 10 (1) BauGB

Parallelverfahren


Anhänge