Logo der Stadt Löhne

Impressum


Stadt Löhne
Oeynhausener Straße 41, 32584 Löhne
Postfach 32582, 32584 Löhne


Telefon: 05732/100-0
Fax: 05732/100-313
E-Mail: info@loehne.de
Internet: www.loehne.de


Die Stadt Löhne ist eine Körperschaft des Öffentlichen Rechts.
Sie wird vertreten durch den Bürgermeister Bernd Poggemöller.

Umsatzsteueridentifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: 310/5787/0534


Konzept: Stadt Löhne – Amt für Stadtentwicklung -

Redaktion und inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 10 (3) MDStV (Mediendienste-Staatsvertrag):

Baudezernent: Wolfgang Helten

Telefon: 05732/100-267
Fax: 05732/100-373
E-Mail: w.helten@loehne.de


Copyright

Das Layout der Homepage, die verwendeten Grafiken und Bilder, die Sammlung sowie die einzelnen Beiträge sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, auch die der fotomechanischen Wiedergabe, der Vervielfältigung und der Verbreitung mittels besonderer Verfahren (zum Beispiel Datenverarbeitung, Datenträger und Datennetze), auch teilweise, behält sich die Stadt Löhne vor. Für etwaige Satzfehler sowie für die Richtigkeit der Eintragungen übernimmt die Stadt Löhne keine Gewähr. Wir sind bestrebt, in sämtlichen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Texte, Grafiken und Dokumente zu beachten.

Internet-Bedingungen (Haftungsausschluss)

Das Internet arbeitet als dezentraler Netzwerkverbund mit der Zwischenspeicherung und Weitergabe temporärer Daten. Eine Gewähr für den Ausschluss von Manipulation, von versehentlichem Verfälschen und Gewähr für die Verwendung nur aktueller Daten (z. B. alte Version noch im Cache) auf dem Verbindungsweg Anbieter zu Nutzer kann es zur Zeit daher nicht geben. Auf diese systembedingte Einschränkung weisen wir daher wie folgt hin: Sie erhalten diese Daten unter den Bedingungen des Internet. Für die Richtigkeit der Angaben und die Übereinstimmung mit den Ursprungsdaten kann daher keine Gewähr übernommen werden.

Externe Links

Die Stadt Löhne hat auf ihren Seiten Links zu anderen Seiten im Internet gelegt. Für alle diese Links gilt: Die Stadt Löhne erklärt ausdrücklich, dass sie keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten hat. Deshalb distanziert sie sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf ihrer Homepage und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf ihrer Homepage angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen bei ihr angemeldeten Banner und Links führen.

E-Mail

Rechtswirksamkeit und Salvatorische Klausel

Mit dem Besuch unseres Webangebotes erkennen Sie die Bestimmungen unseres Haftungsausschlusses an. Sollten Teile oder einzelne Formulierungen dieses Haftungsausschlusses der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen, so berührt dies die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht.

Erfüllungsort und ausschließlicher Gerichtsstand ist Minden (Westf.).

Technische Verantwortung für die Funktionsweise des Systems:

tetraeder.com GmbH
internet-services / community consulting


Westenhellweg 103-105
44137 Dortmund


E-Mail: info@tetraeder.com
Tel. +49 (0)231 / 189 17 17
Fax. +49 (0)231 / 189 17 18


Verweigerung der Zugangseröffnung der Stadt Löhne für rechtsverbindliche elektronische Nachrichten

Der elektronische Zugang zur Verwaltung des Kreises Herford – insbesondere die Übermittlung elektronischer Dokumente – für eine rechtsverbindliche elektronische Kommunikation zwischen Bürgern und Bürgerinnen, juristische Personen des privaten und öffentlichen Rechts mit der Stadt Löhne im Sinne des § 3a Abs. 1 Verwaltungsverfahrensgesetz NRW (VwVfG NRW) in der z.Zt. gültigen Fassung wird hiermit ausdrücklich zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht eröffnet.

Die vorstehende Einschränkung gilt sowohl für die Zugänge per E-Mail-Adresse, für E-Mail-Kontaktformulare als auch für jede Art von Web-Formularen und sonstigen Zugängen.

Alle anderen bekannten Mailadressen sowie personenbezogene Mailadressen von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Stadt Löhne stellen keine offiziellen Maileingang dar und bewirken keinen rechtsverbindlichen Zugang.

Eine Benachrichtigung über die Nichtverwertbarkeit im Sinne des § 3a Abs. 1 VwVfG NRW kann aufgrund des damit verbundenen Aufwandes nicht erfolgen