Sie sind hier   /   Startseite   /   Rundum versorgt   /   Stadtplanung

Aktueller wirksamer Flächennutzungsplan

19. Änderung des Flächennutzungsplanes in Harsewinkel

Aktueller Sachstand: Der Rat der Stadt Harsewinkel hat in seiner Sitzung am 26.04.2016 beschlossen, das laufende Verfahren zur 19. Änderung des Flächennutzungsplanes nicht weiter zu bearbeiten und vorerst ruhen zu lassen.Somit werden zum jetzigen Zeitpunkt keine weiteren Konzentrationszonen zur Nutzung der Windenergie im Flächennutzungsplan dargestellt.

Alle verfügbaren Informationen zu dem Planverfahren finden Sie auf dieser Seite:
-Unter der Rubrik Gutachten finden Sie die gutachterliche Prüfung des Büros Wolter Hoppenberg zur Wirksamkeit der Konzentrationsplanung der Stadt Harsewinkel aus dem Jahr 2002 sowie das Urteil des OVG Lüneburg aus 2013.
-Die Rubrik "Verfahrensschritte" zeigt den aktuellen Stand des Planverfahrens.
-Unter der Rubrik "Plandarstellung" gelangen Sie zu der Plankarte, in der die vorläufigen Potenzialflächen für die Windenergie im Flächennutzungsplan dargestellt sind.
-In der Rubrik "Begründung und Analysen" sind die Begründung und die Potenzialflächenanlyse hinterlegt. Die einzelnen Unterlagen sind mit kurzen Erläuterungen versehen, um die Orientierung zu erleichtern.
-Zuletzt ist ein allgemeines Ablaufschema eines Flächennutzungsplanverfahren abgebildet.

 

Ansprechpartner

  • Herr Markus Ehrlich, Telefon: 05247 / 935 124, E-Mail: Markus.Ehrlich@harsewinkel.de
  • Herr Reinhard Pawel, Telefon: 05247 / 935 130, E-Mail: reinhard.pawel@harsewinkel.de
  • Herr Bergemann, Telefon: 05242 5509-11, E-Mail: t.bergemann@stadtplanung-ts.de

Verfahrensschritte

  • 24.06.2015, Aufstellungsbeschluss gem. § 2 (1) BauGB
  • 21.08.2015, Bekanntmachung des Aufstellungsbeschlusses gem. § 2 (1) BauGB
  • 21.08.2015, Bekanntmachung der frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit gem. § 3 (1) BauGB
  • 26.08.2015, Bürgerversammlung
  • 31.08.2015 - 02.10.2015, Frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit und Behörden gem. §3 (1) und §4 (1) BauGB
  • 26.04.2016, Beschluss des Rates das Planverfahren vorerst ruhen zu lassen

Anhänge

  • Plandarstellung
    • Plankarte Vorentwurf
      Hier gelangen Sie zur Plankarte, in der die vorläufigen Potenzialflächen für die Windenergie dargestellt sind.
      Plankarte Vorentwurf
  • Begründung und Analysen
    • Begründung zum Vorentwurf
      Hier können Sie sich u.a. über die Planungsziele, die Vorgehensweise zur Ermittlung der Potenzialflächen und die einzelnen Potenzialflächen informieren.
      Begründung
    • Potenzialflächenanalyse zur Windenergie in der Stadt Harsewinkel
      Die Suche nach geeigneten Konzentrationszonen für die Nutzung der Windenergie erfolgt auf der Grundlage eines gesamträumlichen Planungskonzeptes für das gesamte Stadtgebiet, der sogenannten Potenzialflächenanalyse. Die Potenzialflächenanalyse können Sie hier aufrufen. Die dazugehörigen Unterlagen - Kriterienkatalog, Karten, Bericht zur Erfassung Windenergie-sensibler Brutvogelarten - finden Sie in den weiteren Anlagen.
      Potenzialflächenanalyse
    • Kriterienkatalog
      Die Ermittlung von Potenzialflächen für die Windenergienutzung erfolgt schrittweise anhand von Tabukriterien. Die Kriterien werden in "harte" und "weiche" Kriterien unterteilt (siehe Ausführungen auf Seite 20ff in der Potenzialflächenanalyse). Hier können Sie den Kriterienkatalog in einer Übersicht betrachten.
      Kriterienkatalog
    • Bericht zur Erfassung Windenergie-sensibler Brutvogelarten
      Zur Beurteilung des Konfliktpotenzials für die Artengruppen der Vögel wurde im Jahr 2014 der gesamte Außenbereich der Stadt Harsewinkel untersucht (siehe Ausführungen auf den Seiten 10, 11 ff in der Potenzialflächenanalyse). Den Bericht können Sie hier einsehen.
      Bericht zur Erfassung Windenergie-sensibler Brutvogelarten
    • Karte 1 zur Stufe 1 der Potenzialflächenanalyse - Ermittlung der harten Tabukriterien
      Die Ermittlung von Potenzialflächen für die Windenergienutzung erfolgt schrittweise (siehe Ausführungen auf Seite 20ff in der Potenzialflächenanalyse). Hier können Sie die "harten" Tabuzonen (entgegenstehende Raumkriterien für die Nutzung der Windenergie) in der Kartendarstellung betrachten.
      Karte 1 zur Stufe 1 der Potenzialflächenanalyse
    • Karte 2 zur Stufe IIa der Potenzialflächenanalyse - Ermittlung von weichen Tabukriterien
      Die Ermittlung von Potenzialflächen für die Windenergienutzung erfolgt schrittweise (siehe Ausführungen auf Seite 20ff in der Potenzialflächenanalyse). Hier können Sie zusätzlich die "weichen" Tabuzonen (Weiche Tabukriterien mit besonderer Berücksichtigung von Fachgesetzen) in der Kartendarstellung betrachten. Ausführungen zur Stufe IIa finden Sie in der Potenzialflächenanlyse auf Seite 27ff.
      Karte 2 zur Stufe IIa der Potenzialflächenanalyse
    • Karte 3 zur Stufe IIb der Potenzialflächenanalyse - Einbezug von zusätzlichen weichen Tabukriterien
      Die Ermittlung von Potenzialflächen für die Windenergienutzung erfolgt schrittweise (siehe Ausführungen auf Seite 20ff in der Potenzialflächenanalyse). In der Stufe IIb werden aus Vorsorgegründen zusätzlich weiche Tabukriterien angewendet (Puffer 500m um Allgemeine Siedlungsbereiche, Pufferzone 300m zum Wohnen im Außenbereich, Ausschlussbereiche Artenschutz). Die Karte 3 stellt die Tabuzonen und die vorläufigen Potenzialflächen bis zur Stufe IIb detailliert dar. Ausführungen zur Stufe IIb finden Sie in der Potenzialflächenanlyse ab Seite 32.
      Karte 3 zur Stufe IIb der Potenzialflächenanalyse
    • Karte 4 zur Potenzialflächenanalyse - vorläufige Flächenkulisse der Potenzialflächen nach Stufe IIb
      Die vorläufige Flächenkulisse der Potenzialfläche nach Stufe IIb kann der Karte 4 entnommen werden. Ausführungen finden Sie in der Potenzialflächenanalyse ab Seite 42. Hier sind die einzelnen Potenzialflächen einzeln aufgelistet (Tabelle 7: Bezeichnung des Suchraums -Bezeichnung der Teilfläche - Größe in ha).
      Karte 4 zur Potenzialflächenanalyse
    • Karte 5 zur Potenzialflächenanalyse - Konfliktrisiko für Windenergie-sensible Vogelarten
      Karte 5 zeigt das Konfliktrisiko für Windenergie-sensible Vogelarten. Ausführungen finden sie in der Potenzialflächenanalyse ab Seite 44. Bereiche mit einem hohen Konfliktrisiko wurden bereits auf Stufe II ausgeschlossen. Die Bereiche mit einem mittleren und geringen Konfliktrisiko sind im nachfolgenden Zulassungsverfahren für ein konkretes Vorhaben zu prüfen. Diese Bereiche sind mit Erläuterungen in der Plankarte 5 enthalten.
      Karte 5 zur Potenzialflächenanalyse
  • Ablaufschema Flächennutzungsplanverfahren
    • Ablaufschema
      Das Ablaufschema zeigt die zeitliche Abfolge des Planverfahrens. Die 19. Änderung des Flächennutzungsplanes befindet sich in dem rot umrandeten Bereich: Frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung und Behördenbeteiligung.
      Ablaufschema zum Flächennutzungsplanverfahren
  • Gutachten