> Startseite > Rechtswirksame Bebauungspläne/ sonstige Satzungen / wirksame Flächennutzungsplanänderungen

Aktueller rechtskräftiger Bebauungsplan

10/78-28 Kleingartenkolonie "Königsallee" im Stadtteil Kreuzstein

Nachdem die vorgesehene Gemeindeverordnung über besondere Anforderungen an Gartenhäuser nicht erlassen wurde, da mit dieser Verordnung die beabsichtigten Bauverbote und Nutzungsbeschränkungen nicht rechtsverbindlich festgesetzt werden können, hat der Stadtrat in seiner Sitzung am 25.10.1978 beschlossen, für alle Kleingartenanlagen im Stadtgebiet, die außerhalb von bereits eingeleiteten Verfahren liegen, das Bebauungsplanverfahren Nr. 10/78 in Form von einzelnen Teilbereichen durchzuführen. Ferner werden [...] Verfahren durchgeführt, die als Teilbereiche innerhalb bereits rechtskräftiger bzw. eingeleiteter Bebauungspläne liegen. Die Einleitung dieser Teilbebauungsplanverfahren erfolgt mit Beschluss des Stadtrates vom 15.12.1982. (Auszug aus der Begründung zum Bebauungsplan aus dem Jahr 1982)

Ansprechpartner

Name Telefon E-Mail
Herr Dipl.-Ing. T. Bödeker0921 251480Stadtplanungsamt@stadt.bayreuth.de

Verfahrensschritte

  • 15.12.1982, Aufstellungsbeschluss gem. Bundesbaugesetz (BBauG)
  • 25.01.1984, Satzungsbeschluss gem. Bundesbaugesetz (BBauG)
  • 12.10.1984, Rechtskraft gem. Bundesbaugesetz (BBauG)

Bezüge zu anderen Planverfahren

Anhänge