> Startseite > Rechtsverbindliche Bebauungspläne/ sonstige Satzungen / wirksame Flächennutzungsplanänderungen

Aktueller rechtswirksamer Bebauungsplan

8/13 Am Glockengut (Teiländerung des B-Plans Nr. 5/75) im Stadtteil Glocke

Die Spedition Wedlich plant eine Verlagerung Ihres Betriebes aus dem „GewerbegebietGlocke“ an einen anderen Standort im Stadtgebiet. Die Bestandsgebäude der Spedition Wedlich sollen abgerissen und die Flächen geräumt werden. Auf den bisherigen Logistik-Flächen und deren Umfeld ist eine weitere städtebauliche Entwicklung mit Wohnnutzungen geplant. Auf Grundlage des vom Stadtrat der Stadt Bayreuth in seiner Sitzung am 18.12.2013 beschlossenen städtebaulichen Konzeptes „Gewerbegebiet Glocke“ sollen die darin erkennbaren Ziele in einem Bauleitplanverfahren planungsrechtlich gesichert werden. Im Parallelverfahren ist der Flächennutzungsplan für den Geltungsbereich des Bebauungsplans Nr. 8/13 „Am Glockengut“ zu ändern. (Auszug aus der Begründung zum Bebauungsplan)

 

Ansprechpartner

Name Telefon E-Mail
Frau Dipl.-Ing. (FH) Ch. Pliogas0921 251281Stadtplanungsamt@stadt.bayreuth.de
Herr Dipl.-Ing. S. Heisinger0921 251324Stadtplanungsamt@stadt.bayreuth.de

Verfahrensschritte

  • 18.12.2013, Aufstellungsbeschluss gem. § 2 (1) BauGB
  • 03.02.2014 - 03.03.2014, Frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit und der Behörden gem. §3 (1) und §4 (1) BauGB
  • 17.08.2015 - 17.09.2015, Öffentliche Auslegung gem. § 3 (2) und § 4 (2) BauGB
  • 18.07.2016 - 18.08.2016, Erneute Beteiligung der Öffentlichkeit und der Behörden gem. § 4a (3) BauGB
  • 26.10.2016, Satzungsbeschluss gem. § 10 (1) BauGB
  • 28.04.2017, Rechtskraft gem. § 10 (3) BauGB

Bezüge zu anderen Planverfahren

Parallelverfahren

Anhänge