Logo: Stadt Wesseling
Rathaus Bürgerservice Leben Wirtschaft
zurück

Flächennutzungsplan
67. FNP-Änderung, Gewerbepark Wesseling-Urfeld

Die Wesselinger Grundstücksentwicklungsgesellschaft mbH hat als Stadtentwicklungsgesellschaft der Stadt Wesseling im Sommer 2018 die ca. 25 ha großen Flächen des ehemaligen „von-Joest-Geländes" südwestlich des Knotenpunktes Siebengebirgsstraße/ Urfelder Straße erworben. Aufgrund des erheblichen Bedarfs an gewerblichen Bauflächen soll das Gelände zu einem Gewerbegebiet entwickelt werden. Zur Schaffung der planungsrechtlichen Voraussetzungen der Gebietsentwicklung sind die 67. Änderung des Wesselinger Flächennutzungsplans sowie die Aufstellung des Bebauungsplans Nr. 4/128 erforderlich. Das bereits 2016 eingeleitete Bauleitplanverfahren (ehemalige Bezeichnung: "Business- und Logistikpark Eichholz") soll unter neuem Investor (s.o.) und unter der Bezeichnung „Gewerbepark Wesseling-Urfeld" fortgeführt werden.

Die Flächennutzungsplanänderung befindet sich bereits in einem weiter fortgeschrittenen Stadium, als die Aufstellung des Bebauungsplans Nr. 4/128. 

Übersichtsbild
Übersichtsplan

Ansprechpartner

  • Frau Judith Hawig, Telefon: 02236 701 338, E-Mail:
Weitere Ansprechpartner finden Sie hier.

Verfahrensschritte

  • 13.11.2016, Aufstellungsbeschluss gem. § 2 (1) BauGB
  • 28.03.2017, Beschluss zur Durchführung der frühzeitigen Öffentlichkeitsbeteiligung § 3 (1) BauGB
  • 26.02.2019, Beschluss zur Durchführung der frühzeitigen Öffentlichkeitsbeteiligung § 3 (1) BauGB
  • 14.03.2019 - 18.04.2019, Frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit und der Behörden gem. § 3 (1) und § 4 (1) BauGB
  • 03.12.2019, Beschluss zur öffentlichen Auslegung gem. § 3 (2) BauGB
  • 15.01.2020, Bekanntmachung der öffentlichen Auslegung gem. § 3 (2) BauGB
  • 27.01.2020 - 28.02.2020, Öffentliche Auslegung gem. § 3 (2) und § 4 (2) BauGB

Parallelverfahren

Anhänge

PlandatenUmweltrelevante Stellungnahmen aus der frühzeitigen BeteiligungBekanntmachungenBeschlussvorlagenGutachten

Hinweis

Alle hier gezeigten Bauleitpläne dienen lediglich zu Informationszwecken. Für eine rechtsverbindliche Auskunft sprechen Sie bitte mit der bzw. dem jeweiligen Ansprechpartner/in.

Um sich die Dokumente im PDF Format ansehen und ausdrucken zu können, benötigen Sie das kostenlose Programm Acrobat Reader der Firma Adobe.