Informelle Planung


Vorkaufssatzung "Franz-Josef-Tigges-Platz" im Stadtteil Sundern

Die Stadt Sundern hat im Rahmen des Integrierten Stadtentwicklungskonzept „InSEK Innenstadt Sun-dern 2025“eine Bestandsanalyse erstellt sowie einen Rahmenplan und ein Handlungskonzept für die Innen-stadt entworfen. Mit dem InSEK verfolgt die Stadt Sundern das Ziel, die Innenstadt mit den bestehenden Nutzungen in einem beschriebenen Umfeld und unter Beachtung festgelegter Leitbildvorgaben nachhaltig zu optimieren und weiterzuentwickeln. In dem Stadt-entwicklungskonzept werden die Ziele und Leitlinien der Innenstadtentwicklung, die daraus abgeleiteten Leit- und Impulsprojekte sowie weitere Projekte von der Zieldefinition bis zur Maßnahmenentwicklung und den bei der Umsetzung zu beachtenden Aspekten detailliert beschrieben. Zusätzlich werden Projekte und Einzelmaßnahmen vorgestellt, die vor dem Hin-tergrund der begrenzten Ressourcen nachrangig angegangen werden. Das InSEK umfasst unter ande-rem auch den Bereich des Franz-Josef-Tigges-Platzes in der Fußgängerzone Sundern. Zur Sicherung einer geordneten städtebaulichen Ent-wicklung im Bereich Franz-Josef-Tigges-Platz er-lässt die Stadt Sundern für das Maßnahmengebiet eine Vorkaufssatzung.


Geltungsbereich

Übersichtsplan

Ansprechpartner zum Plan

Name Telefon E-Mail
Herr Michael Landowski 02933 / 81-237 m.landowski@stadt-sundern.de
Herr Michael Schäfer 02933 / 81-179 m.schaefer@stadt-sundern.de