Informelle Planung


IKEK-Integriertes Kommunales Entwicklungskozept in Sundern

Im Sommer 2018 wurde der politische Beschluss erneuert für die Stadt Sundern ein Integriertes Kommunales Entwicklungskonzept (IKEK) aufzustellen. Mit der Aufstellung verfolgt die Stadt Sundern das Ziel zielorientiert und gemeinsam mit der örtlichen Bevölkerung die zukünftige Entwicklung der Dörfer zu gestalten. In den kommenden Monaten soll unter weitreichender Beteiligung der Bevölkerung das IKEK Sundern als kommunale Gesamtstrategie, die mit dem bereits bestehenden InSEK für die Innenstadt Sundern verzahnt werden soll, erstellt werden. Der Kommunikationsprozess erfolgt in zwei Phasen: In der ersten Phase sollen Stärken und Schwächen der einzelnen Ortsteile herausgearbeitet und Handlungsbedarfe sowie erste Projektideen abgeleitet werden. In der zweiten Phase sollen die gesammelten Projektideen vorgestellt, priorisiert und in eine Umsetzungsstrategie eingebettet werden. Die Ergebnisse werden anschließend von der Verwaltung zusammengeführt, aufgearbeitet und bilden die Grundlage für das Konzept.

Der Kommunikationsprozess wird vom Büro Stadt + Handel aus Dortmund moderiert.




Ansprechpartner zum Plan

Name Telefon E-Mail
Frau Anne Rodenbusch 02933 / 81-234 a.rodenbusch@stadt-sundern.de
Herr Mats Blume 02933-81127 m.blume@stadt-sundern.de