Sie sind hier: Startseite | Bauleitpläne im Verfahren

Aktueller Bebauungsplan in Bearbeitung

73 Schule auf der Kupferplatte 1. Änderung in der Gemarkung Roth

Um der Verpflichtung nach Bereitstellung einer ausreichenden Zahl an Betreuungsplätzen für Kinder nachzukommen, soll nordwestlich der bestehenden Grundschule auf der Kupferplatte auf dem Grundstück 1616, Gemarkung Roth, ein siebengruppiges Kinderhaus mit einer zugehörigen Freifläche von ca. 1.200 m² errichtet werden.

Das Planungsgebiet befindet sich im in Westen der Rother Kernstadt.

Der Geltungsbereich ergibt sich aus beiliegendem Planblatt und wird wie folgt begrenzt:

  • Im Nordwesten durch die Abenberger Straße,
  • im Nordosten durch die Marie-Curie-Straße,
  • im Südosten durch die Röntgenstraße sowie
  • im Südwesten durch private Flächen an der Ohmstraße und am Edisonweg.

Der Geltungsbereich umfasst Teilflächen des rechtsgültigen Bebauungsplanes Roth Nr. 73 "Schule auf der Kupferplatte".

Da das Ziel des Bebauungsplanes eine Maßnahme der Innenentwicklung ist und sonstige Gründe nicht entgegenstehen, kann die Bebauungsplanänderung im beschleunigten Verfahren nach § 13a BauGB erfolgen. Aufgrund der zu erwartenden geringen Eingriffsschwere soll von der Umweltprüfung nach § 2 BauGB abgesehen werden. Auf die frühzeitige Beteiligung nach § 3 Abs. 1 BauGB kann verzichtet werden.


Ansprechpartner

Name Telefon
Herr Raphael Heider09171 848-448
Herr Yanguang Chen09171 848 427

Verfahrensschritte

  • 17.12.2019, Aufstellungsbeschluss gem. § 2 (1) BauGB

Bezüge zu anderen Planverfahren

Anhänge