Aktueller Bebauungsplan in Bearbeitung


T 407 "Am Rosenkothen / südlich Gratenpoeter See" im Stadtteil Tiefenbroich

 Öffentliche Bekanntmachung der Stadt Ratingen
 Bebauungsplan T 407 „Am Rosenkothen/ südlich Gratenpoeter See“ Bebauungsplan wird aufgestellt

Der Rat der Stadt Ratingen hat in seiner Sitzung am 10.07.2018 gemäß § 2 Absatz 1 BauGB die Aufstellung eines Bebauungsplanes beschlossen. Der Bebauungsplan erhält die Bezeichnung T 407 „Am Rosenkothen/ südlich Gratenpoeter See“.

Das Plangebiet liegt in der Gemarkung Ratingen, Flur 47 und beinhaltet folgende Flurstücke:

586 (teilweise), 1190, 1216, 1221 (teilweise), 1248 (teilweise), 1339 (teilweise),1509,1534 und 1535.

Der Geltungsbereich des Bebauungsplanes ist in der beiliegenden Übersichtskarte mit einer schwarzen, unterbrochenen Balkenlinie gekennzeichnet und grau hinterlegt.

 

BEKANNTMACHUNGSANORDNUNG
 

Die vorstehende vom Rat der Stadt Ratingen in seiner Sitzung am 10.07.2018 beschlossene Aufstellung des Bebauungsplanes wird hiermit gemäß § 2 Absatz 1 BauGB öffentlich bekannt gemacht.

Die Form der öffentlichen Bekanntmachung im Sinne des § 7 Absatz 7 der Gemeindeordnung für das Land Nordrhein-Westfalen ist gemäß § 17 Absatz 1 Satz 1 der Hauptsatzung der Stadt Ratingen wie folgt festgelegt: Veröffentlichung im Amtsblatt der Stadt Ratingen.

 

Ratingen, den 21.02.2019

Der Bürgermeister In Vertretung:

(Jochen Kral) Beigeordneter

 

Frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung zum Bebauungsplan T 407 „Am Rosenkothen/ südlich Gratenpoeter See“

Der Rat der Stadt Ratingen hat in seiner Sitzung am 10.07.2018 beschlossen, zum Bebauungsplanverfahren T 407 „Am Rosenkothen/ südlich Gratenpoeter See“ die frühzeitige Bürgerbeteiligung gem. § 3 Abs. 1 BauGB durchzuführen.

Die Verwaltung beabsichtigt, den Bürgern die städtebaulichen Ziele, Zwecke sowie Auswirkungen in einer Bürgerinformationsveranstaltung zu erläutern. Aus diesem Anlass findet

am Mittwoch, 13.03.2019, um 18 Uhr, in der Aula der Paul-Maar-Schule,
Am Söttgen 15 in 40880 Ratingen

eine Informationsveranstaltung statt.

BEKANNTMACHUNGSANORDNUNG
 

Die Durchführung einer Öffentlichkeitsbeteiligung gemäß § 3 Absatz 1 BauGB wird hiermit öffentlich bekannt gemacht. Die Form der öffentlichen Bekanntmachung im Sinne des § 7 Absatz 7 der Gemeindeordnung für das Land Nordrhein-Westfalen ist gemäß § 17 Absatz 1 Satz 1 der Hauptsatzung der Stadt Ratingen wie folgt festgelegt: Veröffentlichung im Amtsblatt der Stadt Ratingen.

 

Ratingen, den 21.02.2019

Der Bürgermeister In Vertretung:

(Jochen Kral) Beigeordneter

 

 

Frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung in der Zeit

 

vom 14.03.2019 bis einschließlich 15.04.2019

 

während der Dienststunden im Flur des Amtes für Stadtplanung, Vermessung und Bauordnung der Stadt Ratingen, Verwaltungsgebäude Stadionring 17 (2. Obergeschoss), 40878 Ratingen, zur Einsichtnahme aus. Die Unterlagen zur 102. Änderung des Flächennutzungsplanes (Planentwurf, Entwurfsbegründung etc.) können auch im Internet unter

 

http://www.o-sp.de/ratingen/start.php#frueh

 

eingesehen werden

Die Frist zur Stellungnahme kann nur bei Vorliegen eines wichtigen Grundes angemessen verlängert werden. Der Anlass zur Fristverlängerung muss von Ihnen gegenüber der Stadt Ratingen schriftlich geltend gemacht werden.

 

Die Anregungen können in den angegebenen Dienststunden gegeben werden:

Montag bis Mittwoch    :                       von 8.30 Uhr bis 16.00 Uhr;

Donnerstag                  :                       von 8.30 Uhr bis 18.00 Uhr;

Freitag                         :                       von 8.30 Uhr bis 13.00 Uh

 

Hier geht es zur: >     Eingabe der Stellungnahme 

(vom 14.03. bis 15.04.2019)

 

Die Daten dienen der Information Rechtsverbindliche

Auskünfte sind im Stadtplanungsamt einzuholen.



T 407 \

Übersichtsplan

Ansprechpartner zum Plan

Name Telefon E-Mail
Herr Lukas Andres 02102/550-6133 lukas.andres@ratingen.de


Dieses Bebauungsplanverfahren läuft parallel zum Flächennutzungsplanverfahren



Plandetails

Weitere Daten

Impressum | Datenschutz