logo

Bauleitplanungsportal Paderborn

Navigation

zurück

Bebauungsplan
SN 135 B - Mackensenweg

Am nordöstlichen Ortsrand des Stadtteils Schloß Neuhaus / Sennelager ist am Ende des Mackensenweges auf privaten Grundstücken beabsichtigt, eine Wohnbebauung für Einzel-, Doppel- und Reihenhäuser zu entwickeln. Ziel der Bebauungsplanaufstellung ist es, am Rande des bestehenden Siedlungsgebietes eine Entwicklung für wohnbauliche Zwecke planungsrechtlich zu sichern und dabei neue Bauflächen im Ortsteil Schloß Neuhaus zu schaffen, um dem hohen Bedarf an Neubauflächen nachzukommen.

Der hier angezeigte Bebauungsplan der Stadt Paderborn dient lediglich zu Informationszwecken. Um eine Auskunft zu erhalten, wenden Sie sich bitte an die unten aufgeführten Mitarbeiter des Stadtplanungsamtes.

 


Ansprechpartner

  • Frau Samieh Salinger, Telefon: 05251 88-12594, E-Mail: s.salinger@paderborn.de
  • Herr Bernhard Göke, Telefon: 05251 88-11371, E-Mail: b.goeke@paderborn.de
  • Frau Ricarda Münsterteicher , Telefon: 05251 88-12785, E-Mail: r.muensterteicher@paderborn.de
  • Frau Elke Nähring , Telefon: 05251 88-11370, E-Mail: e.naehring@paderborn.de
  • Herr Martin Jursza, Telefon: 05251 88-12355, E-Mail: m.jursza@paderborn.de
  • Frau Nuran Özmen, Telefon: 05251 88-11367, E-Mail: n.oezmen@paderborn.de
  • Frau Renate Ahrens, Telefon: 05251 88-12773, E-Mail: r.ahrens@paderborn.de

Verfahrensschritte

  • 05.12.2019, Aufstellungsbeschluss gem. § 2 (1) BauGB
  • 05.12.2019, Beschluss zur frühzeitigen Bürgerbeteiligung § 3 (1) BauGB
  • 13.12.2019, Bekanntmachung des Aufstellungsbeschlusses gem. § 2 (1) BauGB
  • 13.12.2019, Bekanntmachung der frühzeitigen Bürgerbeteiligung gem. § 3 (1) BauGB
  • 16.12.2019 - 10.01.2020, Frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit und Behörden gem. § 3 (1) und § 4 (1) BauGB
  • 17.12.2019, Bürgerinformationsveranstaltung
  • 24.06.2021, Beschluss zur öffentlichen Auslegung gem. §3 (2) BauGB
  • 02.07.2021, Bekanntmachung der öffentlichen Auslegung gem. § 3 (2) BauGB
  • 12.07.2021 - 20.08.2021, Öffentliche Auslegung gem. § 3 (2) und § 4 (2) BauGB

Anhänge