logo

Bauleitplanungsportal Paderborn

Navigation

zurück

Digitalisierungsgrundlage: TSK10, Stadtgrundkarte
Bebauungsplan
W 223 III. Änderung - Gewerbegebiet Mönkeloh

Die Planungsziele sind:
- Neufestsetzung eines Sondergebietes (SO) mit der Zweckbestimmung „Sportliche Anlagen“ für das Gelände der Eissporthalle
- Erweiterung des ADAC-Fahrtrainingszentrums und Festsetzung als Sondergebiet (SO) mit der Zweckbestimmung „Trainingsbereich für Verkehrsschulung“
- Einbeziehung der zwischen dem vorhabenbezogenen Bebauungsplan W 225 A „Autohof“ und der Pamplonastraße gelegenen Fläche in den Geltungsbereich des Gesamt-Bebauungsplanes
- Schallkontingentierung durch Festsetzung von Emissionskontingenten LEK 
 
Der hier gezeigte Bebauungsplan der Stadt Paderborn dient lediglich zu Informationszwecken. Um eine Auskunft zu erhalten, wenden Sie sich bitte an die unten aufgeführten Mitarbeiter des Stadtplanungsamtes.


Ansprechpartner

  • Frau Samieh Salinger, Telefon: 05251 / 88 2355, E-Mail: s.salinger@paderborn.de
  • Herr Bernhard Göke, Telefon: 05251 88-1371, E-Mail: b.goeke@paderborn.de
  • Frau Ricarda Münsterteicher , Telefon: 05251/ 88-2785, E-Mail: r.muensterteicher@paderborn.de

Verfahrensschritte

  • 15.05.2008, Aufstellungsbeschluss gem. § 2 (1) i. V. m. § 1 (8) BauGB
  • 18.08.2008, Modifizierung des Änderungsbeschlusses
  • 05.02.2009, Modifizierung des Änderungsbeschlusses
  • 22.05.2009, Bekanntmachung der frühzeitigen Bürgerbeteiligung gem. § 3 (1) BauGB
  • 25.05.2009 - 25.06.2009, Frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit und Behörden gem. § 3 (1) und § 4 (1) BauGB
  • 01.03.2011, Beschluss zur öffentlichen Auslegung
  • 27.05.2011, Bekanntmachung der öffentlichen Auslegung gem. § 3 (2) BauGB
  • 07.06.2011 - 07.07.2011, Öffentliche Auslegung gem. § 3 (2) und § 4 (2) BauGB
  • 24.11.2011, Satzungsbeschluss gem. § 10 (1) BauGB
  • 24.02.2012, Rechtsverbindlichkeit des Bebauungsplanes gem. § 10 (3) BauGB

Anhänge