zurück

Flächennutzungsplan
Flächennutzungsplan - 23. Änderung

Ein Vorhabenträger beabsichtigt am Standort des ehemaligen Molkereigeländes (Warendorfer Straße / Lindenstraße) den Neubau eines Nahversorgungszentrums mit Lebensmittelsupermarkt und Lebensmitteldiscountmarkt. Im vom Rat der Stadt Oelde beschlossenen Zentrenkonzept ist dieses Areal als möglicher Ergänzungsbereich zum Zentralen Versorgungsbereich vorgesehen.

Da es sich bei dem geplanten Vorhaben um großflächigen Einzelhandel im Sinne von § 11 Abs. 3 BauNVO handelt, ist zu dessen Realisierung die Aufstellung eines Bebauungsplans mit der Festsetzung eines Sondergebietes erforderlich. Im Parallelverfahren muss dazu ebenfalls der Flächennutzungsplan geändert werden.


Planunterlagen

Alle hier zur Verfügung gestellten Pläne und Unterlagen dienen lediglich Informationszwecken. Für eine rechtsverbindliche Auskunft nehmen Sie bitte Kontakt mit dem/der jeweils angegebenen Ansprechpartner/in auf.

GeltungsbereichPlandarstellungBegründungZusammenfassene ErklärungGutachten
  • Auswirkungsanalyse zum geplanten Neubau eines Nahversorgungszentrums mit Lebensmittelsupermarkt und Lebensmittel-Discountermarkt am Standort Warendorfer Straße/Lindenstraße (Raiffeisengelände) in der Stadt Oelde, BBE Handelsberatung GmbH, Hamburg, Mai 2013
    Auswirkungsanalyse/städtebauliche Gefährdungsabschätzung I
  • Plausibilitätseinschätzung, Stadt + Handel, Dortmund vom 31. Juli 2013
    Auswirkungsanalyse/städtebauliche Gefährdungsabschätzung II
  • Gutachterliche Stellungnahme, BBE Handelsberatung GmbH, Wendenstraße 812, 20097 Hamburg, 05.08.2013
    Auswirkungsanalyse/städtebauliche Gefährdungsabschätzung III
  • Städtebauliche Gefährdungsabschätzung, Stadt + Handel, Dortmund, 10.09.2014
    Auswirkungsanalyse/städtebauliche Gefährdungsabschätzung IV
  • Verkehrsgutachten für eine Einzelhandelseinrichtung in Oelde Warendorfer - Lindenstraße -
    nts Ingenieurgesellschaft mbH, Hansestraße 63, 48165 Münster vom 31.03.2014
    Verkehrsgutachten
  • Neubau eines Fachmarktzentrums in Oelde, Warendorfer Straße / Lindenstraße - Lärmtechnische Untersuchung, nts Ingenieurgesellschaft mbH, Hansestraße 63, 48165 Münster vom 07.04.2014
    Lärmtechnische Untersuchung
  • Gutachten Orientierende Gefährdungsabschätzung.- Neubau eines Fachmarktzentrums, Lindenstraße, 59302 Oelde, Erdbaulabor Dr. F. Krause, Münster, 22.10.2013
    Bodengutachten I
  • Gutachterliche Stellungnahme. Neubau eines Fachmarktzentrums, Lindenstraße, 59302 Oelde. Ergebnisse ergänzende Untersuchungen, Erdbaulabor Dr. F. Krause, Münster, vom 17.12.2014
    Bodengutachten II
  • Artenschutzrechtliche Vorprüfung zur Artenschutzrechtlichen Prüfung Einkaufszentrum
    Lindenstraße/Warendorfer Straße in Oelde, Manfred Henf Büro für Ökologie, Mettmann, April 2014
    Artenschutzrechtliche Prüfung I
  • Faunistische Kartierung zur artenschutzrechtlichen Prüfung Reptilien und Fledermäuse im Umfeld des Raiffeisenmarkts, Oelde, Manfred Henf Büro für Ökologie, Mettmann, August 2014
    Artenschutzrechtliche Prüfung II
Stellungnahmen mit umweltbezogenen Informationen

Bezüge zu anderen Planverfahren

Parallelverfahren

Verfahrensschritte

  • 14.10.2013, Einleitungsbeschluss
  • 27.02.2014 - 25.03.2014, Beteiligung der benachbarten Gemeinden, der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange gem. §§ 2 (2) und 4 (1) BauGB
  • 12.03.2014 - 08.04.2014, Frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit gem. § 3 (1) BauGB
  • 05.03.2015 - 07.04.2015, Öffentliche Auslegung gem. § 3 Abs. 2 BauGB und § 4 Abs. 2 BauGB
  • 27.04.2015, Feststellungsbeschluss
  • 04.11.2015, Bekanntmachung der Genehmigung durch die Bezirksregierung Münster

Ansprechpartner

  • Frau Nicola Köstens, Telefon: 02522 / 72-428, E-Mail:

Navigation

Hinweise

Alle hier gezeigten Bauleitpläne dienen lediglich zu Informationszwecken. Für eine rechtsverbindliche Auskunft sprechen Sie bitte mit der bzw. dem jeweiligen Ansprechpartner/in.

Um sich die Dokumente im PDF Format ansehen und ausdrucken zu können, benötigen Sie einen PDF Reader.