stadt oberhausen

Aktueller Bebauungsplan in Bearbeitung


658 - Bahnhofstraße/Steinbrinkstraße im Stadtteil Sterkrade-Mitte


Das Plangebiet ist laut dem Einzelhandelskonzept der Stadt Oberhausen Bestandteil des Hauptzentrums Sterkrade. Der Kreuzungsbereich Bahnhofstraße und Steinbrinkstraße ist ein zentraler Punkt im Fußgängerbereich der City Sterkrades. Die jüngsten positiven Entwicklungen im Zusammenhang mit Neubaumaßnahmen müssen weiter verfestigt werden. Für ein zurzeit leerstehendes ebenerdiges Ladenlokal liegen informelle Anfragen für drei Spielhallen vor, die im Kerngebiet zulässig wären. Zusammen mit der bereits vorhandenen hohen Spielhallendichte würde ein wieder einsetzender Trading Down Effekt die bisherigen positiven Effekte der Handelsentwicklung zunichte machen.

Mit dem Bebauungsplan Nr. 658 werden folgende Hauptplanungsziele verfolgt:

-Entwicklung eines Kerngebietes ;

-Regelung von Maßgaben für kerngebietstypischen Vorhaben;

-Ausschluss oder Beschränkung von Nutzungen, die Trading-Down-Effekte mit sich bringen, wie von bordellartige Betriebe, Vergnügungsstätten,
Einzelhandel mit erotischen Artikeln und ähnliche Nutzungen.



Übersichtsbild

Übersichtsplan

Ansprechpartner zum Plan

Name Telefon E-Mail
Herr Björn Jung 0208/825-3276 bjoern.jung@oberhausen.de
Frau Beate Schmücker 0208/825-3617 beate.schmuecker@oberhausen.de