Hinweis: Diese Internet-Seiten wurden auf barrierefreien Zugriff optimiert und verwendet deshalb standardisiertes CSS (Stylesheets). Sollte Ihr Browser dieses nicht korrekt anzeigen, unterstützt er nicht die üblichen Webstandards. Weitere Informationen finden Sie hier.

Planfeststellungsverfahren

Planfeststellungsverfahren

Neubau einer Eisenbahnüberführung Berliner Mauerweg; Dresdner Bahn (Strecke 6135), Bahn-km 14,9+62; S-Bahn (Strecke 6035) Bahn-km 14,9+61

Der Berliner Mauerweg ist derzeit in Blankenfelde-Mahlow durch die Bahn-Trasse unterbrochen. Mit dem Bau einer Unterführung soll die letzte Lücke geschlossen werden. Die Baustrecke hat eine Länge von 249 m. Sie beginnt an der Weggabelung im Osten, wo der Berliner Mauerweg derzeit Richtung Paplitzer Str. geführt wird und endet mit dem Anschluss an die Keplerstr. im Westen.

Die im Jahre 2013 erstellte Planung für den Neubau der EÜ Berliner Mauerweg wurden wegen nicht gesicherter Finanzierung vorerst nicht weiter verfolgt.
Inzwischen konnte die Gemeinde Blankenfelde-Mahlow mit den Ländern Brandenburg und Berlin die Finanzierung des Bauvorhabens klären. Die Planung für den Neubau der EÜ Berliner Mauerweg wurde aktualisiert und der Bau desselben wird in den Bauablauf der Baumaßnahme Dresdner Bahn integriert.
 



räumlicher Geltungsbereich der Eisenbahnüberführung in Mahlow

Übersichtsplan
über die Dresdener Bahn

Ansprechpartner zum Plan

Name Telefon E-Mail
Frau Martina Neue 03342-4266-2107 martina.neue@lbv.brandenburg.de
© Landesamt für Bauen und Verkehr (LBV) 2021