Hinweis: Diese Internet-Seiten wurden auf barrierefreien Zugriff optimiert und verwendet deshalb standardisiertes CSS (Stylesheets). Sollte Ihr Browser dieses nicht korrekt anzeigen, unterstützt er nicht die üblichen Webstandards. Weitere Informationen finden Sie hier.

Planfeststellungsverfahren

Planergänzung Naturschutz und Landschaftspflege, Komplexe Kompensationsmaßnahmen "Zülowniederung"

Im Planfeststellungsbeschluss wurde ein Vorbehalt hinsichtlich der grundstücksscharfen Festlegung weiterer, über die dort bereits festgestellten Kompensationsmaßnahmen hinausgehende Ersatzmaßnahmen, aufgenommen.

Nach diesem Vorbehalt haben die Träger des Vorhabens in dem in dem Plan H 6.2-12E aufgezeigten Untersuchungsraum weitere Ersatzmaßnahmen, in einem Gesamtumfang, der den verbliebenen Kompensationsbedarf von insgesamt ca. 527 ha sowie 11 907 Einzelbäumen mittlerer Qualität deckt, durchzuführen. Die Träger des Vorhabens haben nach Maßgabe der bereits festgelegten Maßnahmenkomplexe entsprechende Einzelmaßnahmen grundstücksscharf durchzuplanen und ein mit den zuständigen Naturschutzbehörden abgestimmtes Monitoring zu erarbeiten.




Ansprechpartner zum Plan

Name Telefon E-Mail
Frau Doreen Berndt 03342-4266-4125 Doreen.Berndt@lbv.brandenburg.de
© Landesamt für Bauen und Verkehr (LBV) 2019