Hinweis: Diese Internet-Seiten wurden auf barrierefreien Zugriff optimiert und verwendet deshalb standardisiertes CSS (Stylesheets). Sollte Ihr Browser dieses nicht korrekt anzeigen, unterstützt er nicht die üblichen Webstandards. Weitere Informationen finden Sie hier.

Planfeststellungsverfahren

04. Änderung "Optimierung der Planung Rotbergbecken"

Die bisherige Planfeststellung des Regenrückhaltebeckens Rotberg (RRB R) sah einen Retentionsraum als Dauerfunktion für das anfallende Niederschlagswasser vor. Dabei war ursprünglich ein naturnaher Ausbau des Vorfluters Selchower Flutgraben mit zwei nebeneinander liegenden und miteinander in Verbindung stehenden Fließstrecken (Doppelgraben) geplant. Aufgrund der jetzt erreichten Planungstiefe ist eine Optimierung der ursprünglichen Planung insbesondere auch in hydrologischer und ökologischer Weise vorgesehen. Die veränderte wasserrechtliche Fachplanung bedingt auch Änderungen im Grunderwerb und des Landschaftspflegerischen Begleitplans.




Ansprechpartner zum Plan

Name Telefon E-Mail
Frau Doreen Berndt 03342-4266-4125 Doreen.Berndt@lbv.brandenburg.de
© Landesamt für Bauen und Verkehr (LBV) 2018