Hinweis: Diese Internet-Seiten wurden auf barrierefreien Zugriff optimiert und verwendet deshalb standardisiertes CSS (Stylesheets). Sollte Ihr Browser dieses nicht korrekt anzeigen, unterstützt er nicht die üblichen Webstandards. Weitere Informationen finden Sie hier.


Allgemeine Informationen

 Hinweis
Um sich die Dokumente im PDF Format ansehen und ausdrucken zu können, benötigen Sie das kostenlose Programm Acrobat Reader  der Firma Adobe.

Um sich die Dokumente im DWF Format ansehen und ausdrucken zu können, benötigen Sie das kostenlose Programm Autodesk® DWF TM  der Firma Autodesk GmbH.

 Behörden

Planfeststellungsverfahren

 

Landesamt für Bauen und Verkehr (als Planfeststellungsbehörde)
Lindenallee 51
15366 Hoppegarten

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

der Planfeststellungsbeschluss ist am 23. Oktober 2017 mit dem Geschäftszeichen 212-31102/0158/012 erlassen worden.

Im Anschluss an diesen Text wird Ihnen der Wortlaut des Planfeststellungsbeschlusses zusammen mit den digitalisierten Planfeststellungsunterlagen in der ursprünglich ausgelegten Fassung und in der festgestellten Änderungsfassung präsentiert.

Eine Ausfertigung des Planfeststellungsbeschlusses (einschließlich Rechtsbehelfsbelehrung) wird mit einer Ausfertigung des festgestellten Plans vom 2. November 2017 bis einschließlich 15. November 2017 im Amt Britz-Chorin-Oderberg, Eisenwerkstraße 11, 16230 Britz, Bauamt, Zimmer 1.24

während der Dienststunden:

Montag, Mittwoch und Donnerstag von 9.00 bis 12.00 Uhr und 13.00 bis 15.00 Uhr

Dienstag von 9.00 bis 12.00 Uhr und 13.00 bis 18.00 Uhr

Freitag von 9.00 bis 12.00 Uhr

(außerhalb dieser Zeiten nur nach telefonischer Vereinbarung 03334/4576-61 bzw. 03334/4576-62)

zu jedermanns Einsicht aus.

Im Anschluss an diesen Text wird Ihnen der Wortlaut des Planfeststellungsbeschlusses zusammen mit dem digitalisierten festgestellten Plan zusätzlich im Internet zugänglich gemacht.

Der ausgelegte Plan ist maßgeblich.

Mit dieser zusätzlichen Veröffentlichung des festgestellten Plans und des Planfeststellungsbeschlusses im Internet haben Sie die Möglichkeit, sich über diese Unterlagen auch außerhalb der Dienststunden und auch nach dem Ablauf der Auslegungs- und Rechtsbehelfsfristen zu informieren.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass bezüglich der Möglichkeit zur Erhebung einer Klage gegen den Planfeststellungsbeschluss die Rechtsbehelfsbelehrung maßgebend ist.

Mit freundlichen Grüßen

Die Planfeststellungsbehörde 

 

Ja, ich akzeptiere die Nutzungshinweise.
Nein, ich akzeptiere die Nutzungshinweise nicht und werde zur Startseite des Landesamtes für Bauen und Verkehr geleitet.
© Landesamt für Bauen und Verkehr (LBV) 2018