Historische Karten

Hier finden Sie eine Reihe historischer Karten für das Gebiet der Stadt Kamen und der Region. Auch einige historische Detailpläne für begrenzte Bereiche im Stadtgebiet sind hier hinterlegt.

Die Originale dieser Pläne sind größtenteils im Haus der Kamener Stadtgeschichte, das das Kamener Stadtarchiv beherbergt, zu finden. Es handelt sich überwiegend um Kartendokumente aus dem 19. Jahrhundert und der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts.

Photo K8621 (Ausschnitt) Lageplan Monopol 1897 Kamen 1903

Weitere Informationen zum Haus der Stadtgeschichte finden sie in unserem Stadtarchiv:
Logo Stadtarchiv Kamen

Bei Fragen zu den hier dargestellten historischen Karten wenden Sie sich bitte direkt an das Haus der Kamener Stadtgeschichte unter der E-mail museum@stadt-kamen.de. Oder wenden Sie sich an die Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner aus dem Fachbereich Planen, Bauen, Umwelt.

 

Historische Detailpläne

"Fluchtlinienplan der Grünfläche K 2", 1923

Dieser Fluchtlinienplan zeigt im Maßstab 1:2.000 in einem Ausschnitt zwischen Bahnhof und südlicher Innenstadt die ausgedehnten Freiflächen im Bereich der heutigen "Mersch".
Der Plan wurde 1923 angefertigt "nach Katasterunterlagen und Feldvergleichung".

Download

Teilbebauungsplan "An der Post", 1954

Dieer Teilbeabuungsplan für den Bereich der heutigen Poststraße zeigt einige interessante Planungsüberlegungen der 50er Jahre. Der Kamener Bahnhof sollte besser an das Stadtzentrum angeschlosen werden und aus diesem Grund in den Bereich der heutigen Kleingartenanlage südl. des Postparks verlegt werden. Gleichzeitig sollten direkte Straßenverbindungen vom neuen Bahnhof in die Innenstadt führen.

Eine der Verbindungen ist (auch ohne verlegten Bahnhof) im Zuge der Realisierung des Projektes Netzschluss Innener Ring mit dem Kreisverkehr an der Poststraße/Sesekedamm und der neuen Maibrücke vor wenigen Jahren realisiert worden.

Download

"Lageplan der Arbeiterwohnhäuser für die Gewerksschaft MONOPOL", 1897

Der Plan von 1897 zeigt geplante Arbeiterwohnhäuser für die Zeche Monopol im Bereich zwischen der Koppelstraße und der heutigen Lünener Straße ("Provinzialstraße von Lünen").

Quelle: Stadtarchiv Kamen

Download