Aktueller rechtskräftiger Bebauungsplan

01.113 - Auf dem Beisenkamp im Stadtbezirk 01 - Hamm-Mitte

Alle hier gezeigten Bebauungspläne dienen lediglich zu Informationszwecken. Für eine rechtsverbindliche Auskunft nehmen Sie bitte Kontakt mit dem Bautechnischen Bürgeramt (Kontakt siehe unten) auf.

Der 9,15 ha große Planbereich des Bebauungsplans Nr. 01.113 - Auf dem Beisenkamp - deckt die Fläche der ehemaligen Kaserne Cromwell Barracks ab. Das brach liegende Gelände befindet sich an der Eschenallee im Hammer Süden östlich des Südenfriedhofs.

Maßgebliche Zielsetzung des Bebauungsplans Nr. 01.113 - Auf dem Beisenkamp - ist die Bereitstellung von Wohnbauflächen für die Errichtung von Eigenheimen.
Bei den im Bebauungsplan festgesetzten Bauflächen handelt es sich daher nahezu ausschließlich um Wohnbauland (Allgemeines Wohngebiet - WA) für die Errichtung von Einzel- und Doppelhäusern.

Ferner werden Flächen für die innere Durchgrünung und Freizeitnutzung in Form von privaten und öffentlichen Grünflächen (Parkanlage, Kinderspielplatz, Bolzplatz) definiert. Ein großer Teil der sich später als begrüntes Gelände darstellenden Flächen dient auch dem Zwecke der Entwässerung des Plangebietes. Das auf den Privat- und Straßenflächen anfallende Niederschlagswasser ist oberflächennah einem System von rückwärtig hinter den Bauflächen anzulegenden Transportmulden zuzuführen.

Die Vermarktung der Baugrundstücke wird nach Abschluss der laufenden Erschließungsplanungen von der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben durchgeführt.
Ansprechpartner hier:
Herr Axel Schümers, Tel. 0251/98168231,
Mail: Axel.Schuemers@Bundesimmobilien.de


Übersichtsplan mit Geltungsbereich

Übersichtsplan

Ansprechpartner zum Plan

Name Telefon E-Mail
Frau Andrea Witt 02381 / 17-4337 witt@stadt.hamm.de
Frau Marion Hübner 02381 / 17-4336 huebnerm@stadt.hamm.de