Aktueller rechtskräftiger Bebauungsplan

02.022 - An der Steinernen Brücke - 4. (vereinfachte) Änderung im Stadtbezirk 02 - Hamm-Uentrop

Alle hier gezeigten Bebauungspläne dienen lediglich zu Informationszwecken.
Für eine rechtsverbindliche Auskunft nehmen Sie bitte Kontakt mit dem Stadtplanungsamt bzw. dem Bautechnischen Bürgeramt auf.

 

Der ca. 1200 m² große Bereich der 4. (vereinfachten) Änderung des Bebauungsplanes Nr. 02.022 - An der Steinernen Brücke - liegt im Stadtbezirk Hamm-Uentrop und umfasst ein Eckgrundstück an der Lippestraße im Einmündungsbereich der Straße An der Steinernen Brücke. In Anlehnung an das benachbarte Wohnbauprojekt "Stadttor Ost" soll auf diesem - ehemals durch eine Tankstelle und Werkstatt genutzten - Gelände ein Mehrfamilienhaus entstehen, um die ansprechende Gestaltung des Stadteingangs zu komplementieren und der aktuellen Nachfragesituation auf dem Wohnungsmarkt zu entsprechen.

 

Mit der Aufstellung der 4. (vereinfachten) Änderung des Bebauungsplans Nr. 02.022 - An der Steinernen Brücke - sollten die planungsrechtlichen Voraussetzungen für dieses Vorhaben geschaffen werden, indem insbesondere eine Neustrukturierung der überbaubaren Grundstücksflächen erfolgt. Dabei wurde das Baufenster des rechtskräftigen Bebauungsplans in Richtung der Lippestraße verschoben und vergrößert.

 

Im Sinne der Innenentwicklung wird mit der geplanten Nachverdichtung das städtebauliche Ziel verfolgt, den Freiraumverbrauch einzuschränken und damit den Grundsätzen einer klimagerechten Stadtentwicklung zu entsprechen.




Ansprechpartner zum Plan

Name Telefon E-Mail
Frau Andrea Witt 02381 / 17-4337 witt@stadt.hamm.de
Frau Marion Hübner 02381 / 17-4336 huebnerm@stadt.hamm.de