Aktueller rechtskräftiger Bebauungsplan

06.071 - An der Uphofstraße - 1. (vereinfachte) Änderung im Stadtbezirk 06 - Hamm-Bockum-Hövel

Alle hier gezeigten Bebauungspläne dienen lediglich zu Informationszwecken. Für eine rechtsverbindliche Auskunft nehmen Sie bitte Kontakt mit dem Bautechnischen Bürgeramt (Kontakt siehe unten) auf.

Bei den Plangebietsflächen des Bebauungsplans Nr. 06.071 handelt es sich um Teile des Innenbereiches eines von Uphofstraße, Friedrich-Ebert-Straße, Horster Straße sowie Kramannstraße umschlossenen, teils wohnbaulich, teils gewerblich genutzten Baublocks im nördlichen Zentrum von Hövel. Die westlichen Teilflächen dieses Innenbereiches wurden in früheren Zeiten von einer Gärtnerei genutzt. Nach der Aufgabe des Gärtnereibetriebes standen sie für eine Folgenutzung zur Verfügung und wurden durch Aufstellung des Bebauungsplans Nr. 06.071, der im Jahre 2006 Rechtskraft erlangte, einer wohnbaulichen Nutzung zugeführt. Seither sind im Plangebiet des Bebauungsplanes einige neue Eigenheime in Einzel- und Doppelhausbauweise entstanden.

Der Bezugsraum der 1. (vereinf.) Änderung des Bebauungsplans beschränkt sich auf einen lediglich gut 700 m² umfassenden Teilbereich im nordwestlichen Teil des Gesamtplangebietes im südlichen Anschluss an die Uphofstraße sowie im westlichen Anschluss an die Straße „Im Hagenholt“. Er erfasst somit das Grundstück des Bestands-Gebäudes „Uphofstraße Nr. 27/29“ sowie die unmittelbar südlich daran anschließenden, bislang noch unbebauten Wohnbauflächen.

Die 1. (vereinf.) Änderung des Bebauungsplans Nr. 06.071 verfolgte hier das Ziel der Bereitstellung einer zusätzlichen Baumöglichkeit im Bereich des Flurstücks 1034 westlich der Straße „Im Hagenholt“.



Ansprechpartner zum Plan

Name Telefon E-Mail
Frau Andrea Witt 02381 / 17-4337 witt@stadt.hamm.de
Frau Marion Hübner 02381 / 17-4336 huebnerm@stadt.hamm.de