Aktueller Flächennutzungsplan in Bearbeitung

FNP-Änderung-030 Campus Rhein-Erft im Stadtteil Liblar

Mit der 30. Änderung des Flächennutzungsplanes der Stadt Erftstadt, Erftstadt-Liblar, Campus Rhein-Erft, sollen die planungsrechtlichen Voraussetzungen für die Entwicklung neuer Baugebiete und einem Hochschulstandort geschaffen werden. Die zentrale Lage und die gute Erreichbarkeit des Bahnhofs sind ausschlaggebende Kriterien für die Standortwahl des Campusgeländes. Die Erweiterung der Siedlungsflächen im Süden Liblars stellt zusätzlich aus städtebaulicher Sicht eine sinnvolle Weiterentwicklung des Stadtteils dar. Die Erschließung des gesamten Plangebietes erfolgt über die K44. Die beabsichtigte bauliche Entwicklung bewirkt einen nicht unerheblichen Eingriff in die Landschaft. Aus diesem Grund ist im Südosten der geplanten Bebauung eine Fläche im Plangebiet einbezogen, die auch eine landschaftsgerechte Einbindung der baulichen Maßnahmen gewährleistet und ortsnahe Flächen für den erforderlichen Ausgleich bieten.

 

Ansprechpartner

Herr Detlef Lippik,  02235 409 327
Frau Lilian Lengwenat,  02235 409 356

Verfahrensschritte

  • 27.06.2019, Aufstellungsbeschluss gem. § 2 (1) BauGB
  • 24.07.2019 - 23.08.2019, Frühzeitige Beteiligung der Behörden gem. § 4 (1) BauGB
  • 28.11.2019 - 19.12.2019, Frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit gem. § 3 (1) BauGB

Parallelverfahren

Anhänge

Hinweis

Alle hier gezeigten Bauleitpläne dienen lediglich der Vorab-Information. Für eine eingehende Auskunft wenden Sie sich bitte an die jeweilige Ansprechpartnerin bzw. den Ansprechpartner des Stadtplanungsamtes.

Um sich die Dokumente im PDF Format ansehen und ausdrucken zu können, benötigen Sie das kostenlose Programm Acrobat Reader der Firma Adobe.