Aktueller rechtskräftiger Bebauungsplan

...im Bezirk Bochum-Ost

Ziel des Bebauungsplanes ist die Schaffung von Flächen für Technologie- und Wissenschaftseinrichtungen, Forschungszentren, Laboratorien, Einrichtungen für die Lehre sowie für Hochschulnutzungen, die zum einen räumlich eng mit den universitären Standorten in Stadt und Region verknüpft sind und zum anderen von der Nähe zu den gewerblichen und industriellen Nutzungen im westlichen Bereich des ehem. Opel-Werks I profitieren.

Die wesentliche Grundidee ist es, ein Zukunftskonzept für den Werkstandort zu entwickeln, das neben Aussagen zur Innovations- und Wirtschaftsförderung auch eine Neustrukturierung des Werksgeländes und dessen Verknüpfung mit weiteren Innovationsclustern in Bochum und dem Ruhrgebiet beinhaltet. Zu nennen sind hier insbesondere die vielfältige Hochschullandschaft im Ruhrgebiet und die zahlreichen Technologiezentren, die im Hinblick auf eine Technologie- und Wissensimplementierung mit privatwirtschaftlichen Technologie- und Produktionszentren verbunden werden können. Die räumliche Nähe des Geländes des Opel-Werks I zum Campus der Ruhr-Universität Bochum, der Hochschule Bochum, dem Gesundheitscampus NRW und den Technologiezentren in deren Umfeld hier hervorragende Voraussetzungen für eine intensivere räumlich-funktionale Verflechtung der Bereiche bestehen.



Übersichtsbild

Übersichtsplan

Ansprechpartner zum Plan

Name Telefon E-Mail
Frau Lea Ruthe 0234/910 - 2542 LRuthe@bochum.de

Datenschutz | Impressum