> Startseite > Rechtsverbindliche Bebauungspläne/ sonstige Satzungen / wirksame Flächennutzungsplanänderungen

Aktueller rechtswirksamer Bebauungsplan

2/78 AE Grunau Teilbereich III - Vereinfachtes Änderungsverfahren im Stadtteil Aichig

Zielsetzung des Bebauungsplanverfahrens sowie des Verfahrens zur Änderung des Flächennutzungsplanes ist es, nach der Mitte 1976 vollzogenen Eingemeindung des Ortsteiles Aichig einen baulichen Abschluss zwischen der Randzone Aichigs, dem Gut Grunau und der umgebenden freien Landschaft zu erbringen. Diese Gebietsabgrenzung nimmt weitgehendst Rücksicht auf die vorhandenen reizvollen Hanglagen und auf die im Talraum liegenden Weiheranlagen mit Bachlauf. (Auszug aus der Begründung zum Bebauungsplan aus dem Jahr 1983)

Ansprechpartner

Name Telefon E-Mail
Herr B.Sc. D. Müller0921 251466Stadtplanungsamt@stadt.bayreuth.de

Verfahrensschritte

  • 27.10.1993, Aufstellungsbeschluss gem. § 2 (1) BauGB
  • 26.01.1994, Satzungsbeschluss gem. § 10 (1) BauGB
  • 18.02.1994, Rechtskraft gem. § 10 (3) BauGB

Bezüge zu anderen Planverfahren

Anhänge