> Startseite > Rechtswirksame Bebauungspläne/ sonstige Satzungen / wirksame Flächennutzungsplanänderungen

Aktueller rechtskräftiger Bebauungsplan

4/99 Jakobshöhe (Teiländerung des B-Plans Nr. 5/75) im Stadtteil Altstadt

Das Plan gebiet ist im alten Flächennutzungsplan von 1978 als Kleinsiedlungsgebiet (WS) gem. § 2 BauNVO dargestellt. Trotz dieser Darstellung handelt es sich um Außenbereich gem. § 35 BauGB ohne Vorhandensein eines allgemeinen Baurechts. Der Schaffung eines Ortsrechtes (kommunale Satzung) zur Einbeziehung der Außenbereichsfläche in den im Zusammenhang bebauten Ortsteil gem. § 34 Abs. 4 Nr. 3 BauGB liegen mehrere Zielsetzungen zugrunde. (Auszug aus der Begründung zum Bebauungsplan)

Ansprechpartner

Name Telefon E-Mail
Frau Dipl.-Ing. C. Cremmling0921 251281Stadtplanungsamt@stadt.bayreuth.de

Verfahrensschritte

  • 29.09.1999, Aufstellungsbeschluss gem. § 2 (1) BauGB
  • 24.05.2000, Satzungsbeschluss gem. § 10 (1) BauGB
  • 23.06.2000, Rechtskraft gem. § 10 (3) BauGB

Bezüge zu anderen Planverfahren

Anhänge