> Startseite > Rechtsverbindliche Bebauungspläne/ sonstige Satzungen / wirksame Flächennutzungsplanänderungen

Aktueller rechtswirksamer Bebauungsplan

7/12 Technologieachse Bayreuth Teilbereich 1 Sondergebiet Forschung und Entwicklung (Teiländerung der B-Pläne Nr. 6/76 u. Nr. 4/80) im Stadtteil , Kreuzstein

Das städtebauliche Konzept „Technologieachse Bayreuth“ entwickelte sich vor allem aus dem Flächennutzungsplan, aus dem „Integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzept“ ISEK mit dem Impulsprojekt Nr. IP 20 „Technologieachse" und dem Impulsprojekt Nr. IP 13 „2 grüne Ringwege“ sowie aus dem „Gewässerentwicklungsplan“. Ausgehend vom Gesamtareal Sondergebiet Forschung und Entwicklung bietet sich als erster Teilbereich die Nutzung des Geländes entlang der Universitätsstraße an, dies vor allem aus erschließungstechnischer Sicht. Als erstes soll nun eine Baumaßnahme des Fraunhofer IPA Bayreuth (Institut für Produktionstechnik und Automatisierung) realisiert werden. Mit Hilfe dieses Bebauungsplanes sollen nun die planungsrechtlichen Voraussetzungen dafür geschaffen werden.

Ansprechpartner

Name Telefon E-Mail
Herr Dipl.-Ing. (FH) B. Lotze0921 251253Stadtplanungsamt@stadt.bayreuth.de

Verfahrensschritte

  • 24.10.2012, Aufstellungsbeschluss gem. § 2 (1) BauGB
  • 26.11.2012 - 25.04.2013, Öffentliche Auslegung gem. § 3 (2) und § 4 (2) BauGB
  • 26.06.2013, Satzungsbeschluss gem. § 10 (1) BauGB
  • 19.07.2013, Rechtskraft gem. § 10 (3) BauGB

Bezüge zu anderen Planverfahren

Anhänge