> Startseite > Bauleitpläne im Verfahren

in Bearbeitung

Vorbereitende Untersuchungen östliche Erweiterung Sanierungsgebiet H (Innenstadt Ost) im Stadtteil City

Das Sanierungsgebiet „H" Innenstadt Ost wurde vom Stadtrat der Stadt Bayreuth in seiner Sitzung am 27.10.2010 auf Basis der Vorbereitenden Untersuchungen 2009/2010 von AGS München förmlich festgelegt und in das Städtebauförderungsprogramm „Aktive Zentren" aufgenommen. Die aktuell laufende Sanierung des Markgräflichen Opernhauses mit Redoutenhaus und diverse andere Maßnahmen wie z. B. die Neugestaltung der Synagoge inkl. Einrichtung eines jüdischen Kultus- und Kulturzentrums, die Eröffnung der Stadtbibliothek mit VHS und der Umzug des Iwalewa-Hauses führen zu veränderten Rahmenbedingungen, die über das Sanierungsgebiets „H" hinausstrahlen. Die Bestandsanalyse im Zuge einer Vorstufe zur Abklärung künftigen Handlungsbedarfs zeigt, dass sich die städtebaulichen Missstände auch außerhalb des Sanierungsgebiets fortführen und in direktem baulichen und funktionalen Zusammenhang mit dem bisherigen Sanierungsgebiet H stehen. Aus diesem Grund hat der Stadtrat der Stadt Bayreuth in seiner Sitzung am 19.07.2017 gem. § 141 Abs. 3 BauGB beschlossen, vorbereitende Untersuchungen für den Bereich "östliche Erweiterung des Sanierungsgebietes H " durchzuführen.

Ansprechpartner

Name Telefon E-Mail
Herr Dipl.-Ing. (FH) B. Lotze0921 251253Stadtplanungsamt@stadt.bayreuth.de

Verfahrensschritte

  • 13.11.2017 - 13.12.2017, Mitwirkung der Betroffenen sowie der Behörden und sonstigen Träger öffenlicher Belange (§§ 137, 139 Abs.2 i.V.m. § 4 BauGB)

Anhänge