Hinweis: Diese Internet-Seiten wurden auf barrierefreien Zugriff optimiert und verwendet deshalb standardisiertes CSS (Stylesheets). Sollte Ihr Browser dieses nicht korrekt anzeigen, unterstützt er nicht die üblichen Webstandards. Weitere Informationen finden Sie hier.

Anhörungsverfahren

Anhörungsverfahren

Begegnungsabschnitt Strausberg – Rehfelde, Bahn-km 28,3 – 33,804 der Eisenbahnstrecke 6078 Berlin Wriezener Gbf – Küstrin-Kietz Grenzbf (DB-Grenze)

Bei der vorgestellten Planung handelt es sich um den Bau eines Begegnungsabschnittes im Bereich Strausberg – Rehfelde in Bahn-km 28,3 – 33,804 der Eisenbahnstrecke Nr. 6078 Berlin Wriezener Gbf – Küstrin-Kietz Grenzbf (DB-Grenze). Anlass der Investitionsmaßnahme ist die Erhöhung der Durchlassfähigkeit der Strecke 6078 mit dem Ziel, das vom Verkehrsverbund Berlin – Brandenburg auf der Grundlage von Kundenwünschen erstellte Zielkonzept umsetzen zu können.
Das Konzept beinhaltet die Abschaffung der vorhandenen gestörten Fahrplansymmetrie, die zur Folge hat, dass Züge im Bf Rehfelde in Richtung Strausberg ca. 10 min auf den Gegenzug warten müssen, ehe sie die Fahrt fortsetzen können.



Übersichtsbild

Übersichtsplan

Ansprechpartner zum Plan

Name Telefon E-Mail
Herr Eike Marx 03342 4266 2105 eike.marx@lbv.brandenburg.de
Frau Fiona Macdonald 03342/4266-2106 Fiona.Macdonald@LBV.Brandenburg.de
© Landesamt für Bauen und Verkehr (LBV) 2017